DMV und Absatzwirtschaft verleihen Marken-Award 2013

DMV und Absatzwirtschaft verleihen Marken-Award 2013

Bull’s-Eye, Barbie und Rügenwalder Mühle prämiert.

Düsseldorf, den 15.03.2013. Der Deutsche Marketing-Verband e.V. (DMV) und die absatzwirtschaft – Zeitschrift für Marketing haben zum dreizehnten Mal den Marken-Award für exzellente Leistungen in der Markenführung verliehen. Die Preisverleihung fand in Rahmen einer feierlichen Gala am 12. März 2013 im Düsseldorfer Musical-Theater „Capitol“ statt. In der Kategorie „beste neue Marke“ gewann Bull’s-Eye von Kraft Foods vor Sixx (Pro SiebenSat1 Media AG) und Marmorette (Dr. Oetker). Barbie (Mattel) setzte sich in der Kategorie „bester Marken-Relaunch“ gegen Gerolsteiner und Mövenpick durch. Für die „beste Marken-Dehnung“ wurde Rügenwalder Mühle mit Mühlen Würstchen vor Lenor (Procter & Gamble) und Kleiner Augenblick (Coppenrath & Wiese) ausgezeichnet.

„Der Marken-Award ist eine der hochkarätigsten Auszeichnung für Markenmacher“, so Prof. Dr. Bettina Fischer, Vorstand Wissenschaft und Innovation im Deutschen Marketing-Verband und Mitglied der Jury für den Marken-Award. „Ich freue mich für die ausgezeichneten Unternehmen. Sie haben in ihren Präsentationen vor der Fachjury der Experten aus Wissenschaft, Beratung, Unternehmen und Marktforschung überzeugt und sich auch bei kritischen Fragen keine Blöße gegeben.“

Rund 1.000 Gäste aus Management, Marketing, Medien und Agenturen feierten die Verleihung des Marken-Award 2013 im Rahmen der „Night of the Brands“. Claudia Kleinert moderierte die Preisverleihung. Keynote Speaker war Garbor Steingart, Vorsitzender der Geschäftsführung der Verlagsgruppe Handelsblatt. In ihren Reden führten Marketing-Guru David Aaker und die Comedians Vince Ebert und Oliver Kalkhofe thematisch in die einzelnen Award-Kategorien ein.

Weitere Hintergründe zu den Siegern und Finalisten finden Sie in der Sonderausgabe „absatzwirtschaft marken“ sowie unter www.marken-award.de.