Mehr Erfolg und Zufriedenheit im Beruf

Mehr Erfolg und Zufriedenheit im Beruf

Karriereberatung von Anfang an oder: Wie werden wir „glückliche Krieger"?

Der Arbeitsmarkt hat sich verändert. Und damit auch die individuellen Erwerbsbiografien. „Wir befinden uns inmitten des Wissenzeitlalters, da sind Multigrafien gefragt", so Dr. habil Meike Watzlawik vom Beratungsinstitut für Analyse und Berufsfindung aus Bremen in ihrem Vortrag. Gemeint ist, dass wir uns heute – im Gegensatz zu früher – auf lebenslanges Lernen einstellen müssen, um für den Arbeitsmarkt interessant zu bleiben. Wir alle sind „Arbeitskraft-Unternehmer", die sich selbst vermarkten müssen.

Wichtig dafür ist es, sein eigenes Profil zu kennen. Wo liegen meine Stärken? Was macht mich unverwechselbar? Was gibt mir Energie? Vor diesem Hintergrund bekommt eine exakte Persönlichkeitsanalyse eine besondere Bedeutung. Wer für sich klären kann, welche ausbildungs- bzw. berufsbezogenen Entscheidungen die richtigen sind, der wird im Beruf zufriedener und erfolgreicher sein.

Wohin soll der Weg gehen?

Ob angehende Studierende oder Berufstätige, die sich neu orientieren möchten, sie alle kommen für eine professionelle Analyse in Frage. Gearbeitet wird mit verschiedenen anerkannt wissenschaftlichen Verfahrenen. Zunächst geht es um berufliche und private Interessen sowie um Motivation. Dabei steht die Ermittlung persönlicher Begabungen z. B. zum sprachlichen, logischen, rechnerischen, figural-räumlichen Denken, zur Beobachtungs- und Merkfähigkeit sowie zur Kreativität im Mittelpunkt. Darüber hinaus geht es u. a. um soziale Kompetenzen, Stressverhalten und Teamfähigkeit.

Die private Berufsberatung setzt bei der Frage an: „Wie möchten Sie leben?" Die Antwort darauf ist ganz unterschiedlich – je nachdem wie intro- oder extrovertiert der Klient ist. Die einen sind reine Kopfmenschen, die anderen entscheiden aus dem Bauch heraus. Manche stehen lieber im Mittelpunkt als andere. Und während für den einen Sicherheit das größte Glück ist, ist es für den anderen die Freiheit.

In ihrem Fazit formuliert Dr. Watzlawik, dass der Ausbau von Meta-Qualitäten lebenslang möglich ist. Karriere bedeutet für jeden etwas anderes. Genau deswegen ist es so wichtig, das eigene Profil zu kennen, denn das ist die Basis für kompetente Entscheidungen und beruflichen Erfolg. Sie beendet ihren Vortrag mit einem Zitat des Wirtschaftsnobelpreisträgers Paul A. Samuelson: „Man sollte nie unterschätzen, wie wichtig es ist, früh im Leben jene Arbeit zu finden, die Spiel ist. Das verwandelt potenzielle Minderleister in glückliche Krieger."