Restaurant Nasch

Vom Schnellimbiss zur Ganztagsgastronomie

das war das Thema des 40. Marketingstammtisches Oldenburger Münsterland

Bernd Nasch lud die Mitglieder in sein 10. Restaurant in Cloppenburg ein. Erst im November 2013 eröffnet, überzeugt es mit seinem offenen Konzept und lädt Gäste jeder Couleur und Altersstufe zum verweilen ein. Ob Handwerker oder Bankdirektor, Kleinkind oder Senior, ob allein oder in großer Gesellschaft – alles ist möglich, erklärt Bernd Nasch während einer Führung durch die verschieden gestalteten Bereiche des Restaurants. Jeder findet seinen Platz.

Das Angebot reicht vom Frühstücksbrötchen am Autoschalter oder reichhaltigem Frühstücksbuffet, kleinen Snack zwischendurch, Mittagstisch oder einfach nur einen Kaffee. Auch am Abend zum Cocktail – es gibt immer einen Grund bei Nasch zu verweilen. Durch das „Fast-Casual-Dining“ möchte Bernd Nasch das Gastronomieangebot bereichern.

Alles ist möglich hieß es dann auch für die Mitglieder des Stammtisches, denn Sie durften per „Kreuzchen“ Ihren eigenen Burger kreieren und ihm einen Namen geben. Dieses Burger Konzept wird zur Zeit in Cloppenburg getestet.

Nach einer lockeren Diskussion und einer deftigen Kartoffelsuppe wurden dann Burger mit Namen wie „Juppi´s finest“ oder „OM-Burger“ serviert.