Aktuelles 2018

Zu Besuch bei Börjes American Bikes Augustfehn

Marketing vor Ort

Heute zu Gast bei Börjes American Bikes in Augustfehn! Beim Marketing vor Ort zeigte uns Klaus Börjes wie man mit guten Ideen aus einer Fabrikruine ein über Weser-Ems hinaus bekanntes Biker-Domizil erschaffen kann. Da lohnt sich auch ein Besuch von „Nicht-Bikern“. Mit der Marke Harley Davidson lässt sich eben auch in der „Pampas“ sehenswertes schaffen.

Lieber Klaus, lieber Dieter, vielen Dank für Eure Gastfreundschaft und den Blick hinter die Kulissen!

Fakten

Gegründet wurde das Unternehmen Börjes American Bikes im Jahr 2003 von den Brüdern Dieter und Klaus Börjes. Zunächst wurde ein Standort in Wilhelmshaven betrieben, doch im April 2004 zog man nach der Sanierung der historischen Sheddach-Hallen auf das Eisenhüttengelände nach Augustfehn um. Circa 600 Quadratmeter Verkaufs- und Werkstattfläche standen dort für die Harley-Davidson Niederlassung zur Verfügung. Aufgrund des kontinuierlichen Wachstums des Unternehmens wurde 2017 ein Erweiterungsbau erforderlich. Es entstand eine Tiefgarage, eine Motorradwerkstatt mit Ersatzteillager sowie Sozial- und Büroräume für die Kunden und die gewachsene Zahl von Mitarbeitern. Insgesamt stehen jetzt 2400 qm zur Verfügung.