Aktuelles 2018

Object_marketing_001 Object_marketing_002 Object_marketing_003 Object_marketing_004 Object_marketing_005 Object_marketing_006 Object_marketing_007

OBJECT MARKETING

Mit Digital Twins und Blockchain zu einem neuen Marketingkanal

Ein Digitaler Zwilling verknüpft die physische mit der digitalen Welt. Produkte wie Waschmaschinen, Autos oder Schuhe kommunizieren Daten an ihren digitalen Zwilling. Die Hersteller wiederum können mit dem Zwilling kommunizieren und auf Datenbasis Serviceangebote oder Coupons an den Eigentümer senden. Ebenso lassen sich Werte zwischen Hersteller und Objekt transferieren. Diesen Kanal hat ein Team vom innogy innovation Hub entwickelt, prototypisiert und "Object Marketing" getauft.

„Der Digitale Zwilling (Digital Twin) ist ein digitales Abbild eines physischen Objektes. Das physische Objekt kann ein Mantel ein Auto oder ein Lastenfahrrad oder ein biologisches Lebewesen wie ein Schwein, ein Apfel oder eine Samenzelle sein.

Identifizierbar durch einen „SmartTag“ auf dem Objekt, kann der digitale Zwilling via Smartphone-App angesteuert werden. Da der digitale Zwillinjgxs auf einer dezentralen Blockchain „lebt“, können nicht nur Daten sondern auch Werte in Form von Kryptowährung zwischen Hersteller und Nutzern ausgetauscht werden.“
Dadurch werden völlig neue Interaktionsformen oder objekt-orientierte Services möglich. Der Fokus verändert sich von Kundendaten hin zu Objektdaten. (Auszug aus dem Vortrag von Bastian Wilkat, BTC)
Hier werden zukünftig ganz andere und neue Marketingkanäle aufgemacht die im Vergleich zu den bestehenden Marketingkanälen. Der Fokus verändert sich von Kundendaten hin zu Objektdaten. Ein spannendes und neues Thema, welches uns zukünftig weiter verfolgen wird