Aktuelles 2019

Marketing_Club_Bewegtbild_2019_010 Marketing_Club_Bewegtbild_2019_02 Marketing_Club_Bewegtbild_2019_03 Marketing_Club_Bewegtbild_2019_04 Marketing_Club_Bewegtbild_2019_05 Marketing_Club_Bewegtbild_2019_06 Marketing_Club_Bewegtbild_2019_07 Marketing_Club_Bewegtbild_2019_08 Marketing_Club_Bewegtbild_2019_09

Bilder sagen mehr als 1000 Worte

Das ABC des Bewegtbildes

Das war Tenor des Vortrages beim Fortbildungsabend der Marketing Clubs Weser Ems. Der Club Präsident Helmut Loerts-Sabin begrüßte dazu im cine k in Oldenburg den Vorstand des Marketing Verbandes Jamal Khan. Dieser stellte den Teilnehmern das kleine ABC des sog. Bewegtbildes vor, so heißt der Film oder das Video nun in Neudeutsch. 

Bewegtbilder seien für alle Plattformen im Internet, ob es nun die eigene Homepage sei oder man sich in sozialen Netzwerken wie Facebook bewegt, ungemein wichtig. Nicht nur, dass sie Informationen deutlich besser transportieren, sondern Google´s Algorhythmus stuft Seiten mit Bewegbildern als deutlich interessanter ein und stuft sie dadurch höher. Durch das steigende Ranking werden die Informationen auch besser gefunden.

Der Referent betonte, dass es viele gute Gründe für Bewegtbilder gibt: Sie schaffen Emotionen, komplexe Inhalte werden deutlich besser verstanden, die Sichtbarkeit wird erhöht, viele Informationen können in kurzer Zeit transportiert werden und diese werden auch viel leichter gefunden. Khan warnte allerdings davor, für alle Medien im Internet die identischen Bewegtbilder zu verwenden. Dafür seien Facebook, Instagram und Co. einfach zu verschieden. Er empfahl, quasi einen "Basisfilm" zu entwickeln und diesen dann den unterschiedlichen Medien behutsam anzupassen. Natürlich redete er nicht nur über diese Dinge, vor allem zeigte er diverse Beispiele, wie man es richtig macht. Ein unterhaltsamer und auch vergnügter Abend, der den feststehenden Begriff "Content is king" weiterentwickelte.