Aktuelles 2021

Planbar neue Kunden

Neue Kunden und Mitarbeiter zum richtigen Zeitpunkt zu gewinnen, stellt fast jedes Unternehmen mittlerweile vor eine ernsthafte Herausforderung. Über welche Kanäle und mit welchem Tonus spreche ich meine Zielgruppe konkret an und wie schaffe ich es, mein Budget gezielt einzusetzen, ohne dass es im digitalen Äther des World Wide Web versiegt? 

Eike Adler, Gründer und Geschäftsführer der Top Dogs Media aus Oldenburg, hat uns im Oktober zu diesem Thema einen Einblick in dieses Thema gegeben. Mit digitalen Funnels, Videos und Performance Marketing unterstützt er seine Kunden dabei, Leads und Sales zu generieren oder Bewerber zu erreichen.  Er setzt dafür ein Verständnis der „neuen Medien“ für Marketing-Spezialisten voraus. Spezifischer geht er auf die stetig zurückgehende organische Reichweite und der damit steigenden Investitionen in bezahlte Beiträge der sozialen Netzwerke wie Facebook oder Instagram ein. 

Erfolgreich sei gerade zum Start einer performanceorientierten Marketingkampagne der Einstieg mit einem einzigen Funnel, der z. B. auf eine Landingpage führt. Anstatt sich mit vielen verschiedenen Zielsetzungen auseinanderzusetzen, sei es zu Beginn sinnvoll, ein Angebot detailliert und einfach verständlich auszuarbeiten und dieses dann auf wenigen Kanälen auszuspielen. Im Zentrum dieses Angebot sollte vor allem eins im Vordergrund stehen: die Zielgruppe. Es gehe weniger darum, sich selbst zu präsentieren, als die passende Ansprache für den zukünftigen Kunden oder Bewerber zu finden. Diesem ersten Erfolg können im Anschluss schrittweise komplexere Funnel-Strategien folgen. Adler vertritt für das Aufsetzen der Kampagnen die „Content“ Strategie: „Content is King“ ist für ihn nicht nur eine viel zu oft gehörte Floskel, sondern der Schlüssel zum Erflog. Erst wenn der Inhalt stimmt, folgt die Überlegung, welche Optik und Technik für die Message passen. Und das beste an der Sache: Jeder Klick, jeder Blick und jeder Lead ist messbar. Denn das, was nach Spaß klingt, darf auch eines nicht aus dem Fokus verlieren. Eine Kampagne wird erst dann wirtschaftlich, wenn der Return on Investment erreicht ist. 

Vielen Dank, lieber Eike, für diese spannenden Einblicke in deine Arbeitswelt. 

Newsletter abonnieren