bmw-freese.jpg

Club-Abend

Autohaus BMW-Freese Oldenburg

Club-Abend

Kundenzufriedenheit ist ein Steckenpferd von Tammo Kayser. Der Unternehmensberater und Geschäftsführer des Oldenburger BMW- und Mini-Autohauses Freese hat die Organisation seines Betriebs darauf ausgerichtet Kunden zu begeistern. Wie es gelingt hat er sich in der gehobenen Hotellerie und Gastronomie abgeschaut. Ein ganzes Bündel an Maßnahmen wurde in seinem Autohaus umgesetzt. Dazu gehört auch, dass er sich Mitarbeiter aus der Hotelbranche ins Haus holte.
Eine eigene Abteilung kümmert sich bei Freese nur um das Customer-Relationship-Management. Wie in guten Hotels gibt es in jedem Freese-Autohaus ein eigenes Front-Office mit einem Empfangschef, der dafür sorgt dass allen Kunden von Anfang an die verdiente Aufmerksamkeit zuteil wird.
Um zu wissen, ob der Kunde wirklich zufrieden war setzt Tammo Kayser im Autohaus Freese auf ein eigenes System, das „iFeedback“.

TAMMO KAYSER – Geschäftsführer BMW-Freese-Gruppe

Tammo Kayser (geb. 1958 in Oldenburg) studierte Betriebswirtschaft in Passau und München. Anschließend beriet er Unter-nehmen zu den Themen Fertigungslehre und Logistik. Danach trug er Verantwortung für den Vertrieb Mitteleuropa bei BMW. Heute ist Tammo Kayser geschäftsführender Gesell-schafter der BMW-Freese-Gruppe mit ihren fünf Standorten in Deutschland und führt die Geschäfte mit seiner Frau Gudrun Kayser (geb. 1964), gelernte Reiseverkehrskauf-frau, die 26 Reisebüros leitete, bevor sie zu BMW kam. Beide haben zwei Söhne, die BWL und Jura studieren und die Unternehmens-gruppe in die nächste Generation führen wollen.

Reservierung

Der Anmeldeschluss war am 22. Juni 2018 um 23:59.

vorbehaltlich Irrtürmer und Änderungen