kopfbilder_unterseiten_weserstadion.jpg

Club-Abend

SV Werder Bremen steigt in den eSPORTS ein

Club-Abend

Der SV Werder Bremen engagiert sich seit Juli 2018 im Fifa-eSPORTS. Der Fokus der Grün-Weißen liegt dabei auf der Fußballsimulation „FIFA“ von EA Sports. Zum Start von FIFA19 im Herbst 2018 stellt sich der SV Werder Bremen mit den beiden professionellen eSportlern, Mohammed "MoAubameyang" Harkous und Michael "MegaBit" Bittner dem Wettbewerb.

Der SVW möchte mit dem eSPORTS-Engagement ein relevantes Zukunftsfeld besetzen und der jüngeren Generation einen weiteren Zugang zu der Gemeinschaft und dem Wertesystem des SV Werder bieten. In dem Fifa-eSPORTS sehen die Grün-Weißen eine gute Möglichkeit zu zeigen, dass Tradition zwar ein Markenzeichen ist, damit aber nicht einhergehen muss, stehen zu bleiben. Der SV Werder möchte seiner langen Tradition ein ergänzendes, digitales Kapitel hinzufügen.

Sie erhalten an diesem Abend einen Einblick in die Entscheidungsgründe und Ziele, die der SV Werder Bremen mit dem Einstieg in den eSPORTS verfolgt.

REFRENT: Philip Herrnberger - Leiter Sponsoring SV Werder Bremen
Als Leiter Sponsoring des SV Werder Bremen ist Philip Herrnberger sowohl für die Akquise neuer Partner als auch die Bestandspflege von aktuellen Sponsoren verantwortlich. Er begleitet ebenfalls den Einstieg vom SVW in den eSPORTS. Philip Herrnberger kommt vom VfB Oldenburg, wo er von Juli 2015 bis November 2017 als Geschäftsführer tätig war. Vor seiner Zeit beim VfB hat er drei Jahre im Marketing und Vertrieb der EWE Baskets Oldenburg aus der Easycredit Basketball Bundesliga (BBL) gearbeitet. Zuvor war er während seines Wirtschaftsstudiums Teammanager des Basketball-Clubs BTB Royals aus Oldenburg.

Reservierung

Der Anmeldeschluss war am 8. Oktober 2018 um 8:00.

vorbehaltlich Irrtürmer und Änderungen