schller_gfportraitprod064_red_lores_002.jpg

Verleihung Oldenburger Bullauge

Leuchttürme für die Region in Sport, Business und sozialem Engagement

Verleihung Oldenburger Bullauge

Am 13. Juni verleihen wir das Oldenburger Bullauge, den Marketingpreis des Marketing-Clubs Weser-Ems. Dieser Preis wird an Unternehmer und Persönlichkeiten verliehen, welche durch ihr Tun & Handeln maßgeblich das Marketing in unserer Region geprägt haben. In diesem Jahr wird das Bullauge an Hermann Schüller, geschäftsführender Gesellschafter der SEMCO-Gruppe und Clubchef der EWE-Baskets verliehen.

Die SEMCO-Gruppe ist mit ca. 1.800 Mitarbeitern an europaweit 21 Standorten Kompetenzpartner für Glas in Fenster, Fassade und Interieur und Taktgeber bei Fortschritt und Innovation in der europäischen Flachglasbranche. Die Gruppe wird von der Semcoglas Holding in Westerstede gesteuert und mit zentralen Dienstleistungen unterstützt.

Die EWE Baskets haben sich seit dem Bundesliga-Aufstieg im Jahr 2000 kontinuierlich weiterentwickelt und sich in allen Bereichen des Sport-Business professionalisiert. Sie gehören zu den am besten organisierten Clubs in der easyCredit BBL und konnten sportlich mit der Deutschen Meisterschaft 2009 und dem Pokalsieg 2015 unterstreichen, dass der Club in der Ligaspitze beheimatet ist. Unter Führung von Hermann Schüller wurde 2022 ein Fünf-Jahres-Plan für sportlichen Erfolg, integrative Nachwuchsförderung, verbesserte Standort-Attraktivität und nachhaltiges Engagement in sozialen Projekten vorgestellt. Gründe genug, um Hermann Schüller für seinen Durchblick im Marketing mit dem Oldenburger Bullauge auszuzeichnen.

Erleben Sie an diesem Abend vor Ort das innovative Glasdesign-Konzept von SEMCO kennen und erleben Sie Hermann Schüller als Macher und Visionär im sportlichen und wirtschaftlichen Sektor, aber auch sein Engagement im gesellschaftlichen Bereich ganz neu kennen.

Reservierung

Der Anmeldeschluss war am 13. Juni 2022 um 15:00.

vorbehaltlich Irrtürmer und Änderungen

Newsletter abonnieren